Article

Einzelraumlüftung

Einzelraumlüftung bzw. dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung dient der  kontrollierten Be- und Entlüftung von Einzelräumen. Besonders zur Nachrüstung und Sanierung geeignet.

Warum kontrolliert lüften?
Moderner Wärmeschutz senkt den Energieverbrauch, spart Heizkosten und schont die Umwelt. In neu gebauten und sanierten Gebäuden wird der natürliche Luftaustausch durcheine luftdichte Gebäudehülle nach heutigem Standard nahezu verhindert. Feuchte und verbrauchte Raumluft kann Schimmelschäden verursachen und zu gesundheitlichen Problemen führen. Manuelle Fensterlüftung stößt in der Praxis schnell an ihre Grenzen.
Kontrollierte Lüftung ist effizient, gesund und komfortabel, denn neben dem Schutz der Bausubstanz wird die Gebäudeeffizienz optimiert, die Lufthygiene verbessert und der Wohnkomfort erhöht. Wer diese Annehmlichkeiten einmal erfahren durfte, möchte sie nicht mehr missen!

Ideal für Nachrüstung und Sanierung
Dezentrale Lüftungsgeräte der Serie DL 50 W werden platzsparend in einer Außenwand installiert und sorgen für eine kontrollierte Be- und Entlüftung in dem Raum, in dem sie angeordnet sind. So wird für das Gerät im Raum keine Stellfläche benötigt. Ein Luftkanalsystem ist nicht notwendig.
Durch zwei Ventilatoren wird gleichzeitig verbrauchte Luft abgesaugt und frische Luft in den Raum eingebracht. Mit dem integrierten Wärmetauscher wird dabei bis zu 90% der in der Abluft enthaltenen Wärme für die Erwärmung der Zuluft genutzt. Der größte Teil der Heizenergie bleibt im Gebäude erhalten.
Ein besonderer Vorteil für Allergiker ist der im Gerät enthaltene Pollenfilter.


Mehr über das dezentrale Lüftungsgeräte der Serie DL 50 W

Copyright

Kontakt

Mo. - Fr. von 08:00 bis 17:30 Uhr

Tel: (+39) 0474 370 229

Fax: (+39) 0474 370 230